Allgemein

Aprilmaschen

An dieser Stelle möchte ich über das berichten, was ich im letzten Monat gestrickt, genäht oder gebastelt habe oder was sonst so los war.

TahitiKAL

Tuch Maeva beim Stricken von Teil 2.

Eigentlich wollte ich beim Mystery-KAL von Frau Feinmotorik nicht mitmachen, ich wollte keine Wolle kaufen und ich wollte erst die angefangenen Sachen fertig stricken. Das habe ich alles nicht getan und doch das Tahiti-Garn von Schachenmayr bestellt. Mittlerweile bin ich auch sehr froh darüber: Das Tuch zu stricken macht wirklich viel Spaß, das Muster gefällt mir super, das Garn fühlt sich gut an und ich lerne sehr viel dabei. Ich konnte auch wieder aufholen und stricke gerade an Teil 3.

Hasen-Eierwärmer

Im April habe ich zu Ostern zum ersten Mal etwas ohne Anleitung gehäkelt. Herausgekommen ist ein Hasen-Eierwärmer, meine Anleitung dazu findet ihr hier. Es war gar nicht so schwer wie befürchtet. Leider habe ich es nicht geschafft, noch mehr Eierwärmer bis Ostern zu häkeln und zu verschenken, das hebe ich mir dann für nächstes Jahr auf.

Baker’s Twine

Außerdem habe ich mich durch Instagram zum Stricken von Topflappen verleiten lassen. Ich bin auch dem Baker’s Twine-Virus verfallen. Die Anleitung für die Topflappen kann man auf Ravelry kaufen. Ich habe erstmal nur einen gestrickt, aber die Wolle für einen zweiten liegt schon bereit. Zusammen mit dem Tahiti-Garn habe ich auch noch mehr Catania für ein weiteres Paar bestellt.

Nuvem

Der Nuvem kommt im Moment eher langsam voran, weil ich hauptsächlich an dem Maeva-Tuch vom Tahiti-KAL arbeite. Meine Restwolle wiegt aktuell 210g und das Tuch ist jetzt schon groß.

Ajourmusterpulli

Vorderseite des Ajourmuster-Pullis

Bei dem Pulli habe ich es geschafft, die Vorderseite fertig zu stricken und mit der Rückseite anzufangen. Ich bin wirklich gespannt, wie der Pulli fertig und getragen aussieht und vor allem, ob er passt. Ich glaube, da muss ich noch ordentlich spannen.

Häkelbox

Bei meiner Wollbestellung habe ich auch zum ersten Mal ein Textilgarn zusammen mit der passenden Häkelnadel bestellt. Mit dem Häkeln bin ich auch schon angefangen und obwohl es wirklich schnell geht, habe ich es erstmal zur Seite gelegt. Aus dem Garn soll eine gehäkelte Box werden.

Sonst so

Gelesen habe ich im April fast gar nicht. Ich habe ein paar Kapitel Gödel, Escher, Bach gelesen, wobei ein paar hier auch wirklich ungefähr 2 heißt. Das lag auch daran, dass ich mit meiner Masterarbeit einiges zu tun habe und die nahende Deadline mich langsam doch ein wenig stresst. Da ich bei der Masterarbeit schon jeden Tag an gefühlt 100 Dingen gleichzeitig arbeite und sich das wegen Wartezeiten auch nicht vermeiden lässt, möchte ich mich zumindest beim Stricken im Mai mehr fokussieren. Statt an allem gleichzeitig zu arbeiten, möchte ich versuchen, ein Teil nach dem anderen fertig zu machen. Dabei fange ich mit dem Tahiti-KAL an. Eine Ausnahme bilden vielleicht Socken. Im April habe ich gar keine Socken gestrickt und es juckt mich in den Fingern, welche anzuschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.