Allgemein

Sommertop – Twisted Left Top

Ich durfte die letzten Wochen das Twisted Left Top für Nicole von KrasseMasche teststricken, für das es seit heute auch eine Anleitung gibt. Pünktlich vor Ende des Sommers bin ich noch fertig geworden.

Twisted Left Top als Kurztop.

Das Top lässt sich einfach stricken und ich bin sehr zufrieden damit. Durch das Muster ist es sehr dehnbar und sitzt dadurch auch sehr gut. Meine Version ist ein Kurztop geworden, was ursprünglich nicht geplant war, aber mir im Nachhinein sehr gut gefällt.

Top in Arbeit.

Insgesamt habe ich für das Top in Größe S/M nur 150g Garn verbraucht. Ich habe ein Mischgarn mit Baumwolle, Seide und Polyamid verwendet, das ich in meinem Stash gefunden habe. Das Garn ist sehr glatt und passt perfekt für den Sommer.

Anschlag für das Top.

Allerdings habe ich beim Stricken auch gemerkt, dass weißes Garn und Schokolade nicht ganz so gut harmoniert… Deswegen hat mein Top leider schon Schokoladenflecken bekommen. Beim nächsten Mal bin ich schlauer und esse nur noch Schokolade, wenn meine Stricksachen weit genug weg sind.

Ich habe es übrigens geschafft, die Fäden direkt am nächsten Tag zu vernähen, nachdem das Top fertig geworden ist. Normalerweise gehört Fäden vernähen zu den Sachen, die ich ewig aufschiebe. Da bleibt ein fertiges Stück auch gerne mal länger liegen. Hier hatte ich immerhin noch die Motivation, dass noch Sommer ist und ich das Top dieses Jahr auch noch tragen möchte.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.