Strickstücke aus dem Januar
Allgemein

Januarmaschen

Ich dachte mir, am Ende jedes Monats wäre es ganz nett, einen kurzen Rückblick bzw. Überblick zu schreiben. Dafür nehme ich mir den letzten Sonntag des Monats vor.

Gestricktes

Anfang des Monats habe ich die Farbverlaufssocken fertig gestellt. Da musste ich nur noch die Fäden vernähen, fertig gestrickt waren sie schon Ende letzten Jahres.

Dann bin ich direkt am Anfang des Jahres mit den Herrensocken angefangen, die auch mittlerweile fertig sind. Damit bin ich erstaunlich schnell voran gekommen. Direkt im Anschluss bin ich mit den nächsten Herrensocken angefangen, aber dieses Mal sollen es aus Resten die Helge Socks für den Sockshype-Sockenstricken-KAL werden. Diese Socken stricken sich deutlich langsamer und ich habe relativ lange gebraucht, um mich an das Muster zu gewöhnen. Mittlerweile geht das aber auch ganz gut von der Hand.

Insgesamt habe ich im Januar eigentlich nur Socken gestrickt. Für den Cardigan habe ich schon einmal die Wolle gewickelt. Das hat bei mir auch den ganzen Abend gedauert, weil ich irgendwann absolutes Woll-Chaos hatte. Die liegt aber dafür schonmal zum Anstricken bereit.

Genähtes

Im Januar habe ich eine Leggins aus Jeansstoff genäht. Der Blogbeitrag dazu kommt noch. Mit der Leggins bin ich insgesamt sehr zufrieden, vor allem war sie sehr schnell genäht. Allerdings ist der Stoff doch relativ fest, sodass sie recht eng sitzt.

Aktuell in Arbeit

Im Moment stricke ich an den Helge-Socks, die ich oben schon erwähnt habe. Außerdem habe ich die Wolle für einen geplanten Cardigan schon einmal gewickelt, sodass ich den auch als angefangen kategorisieren würde. Im letzten Jahr bin ich einen Lochmusterpulli angefangen, der als UFO (unfertiges Objekt) auch noch rumliegt. Ich nehme mir trotzdem immer mal wieder vor, daran weiter zu arbeiten, was ich im Januar leider gar nicht gemacht habe. Insgesamt möchte ich dieses Jahr die Zahl meiner aktuellen Projekte reduzieren, wobei ich mit dem Zwischenstand für Januar schon ganz zufrieden bin. Auf Dauer, würde ich gerne auf höchstens zwei Projekte gleichzeitig (eins zum mitnehmen und ggf. ein anderes) reduzieren.

Abbau der Wollvorräte

Ich habe diesen Monat kein neue Wolle gekauft. Außerdem habe ich ein Knäul Sockenwolle für die Herrensocken angefangen. Da habe ich 70g verbraucht. Bei den Helge Socks verwende ich die Reste zusammen mit etwas anderer Wolle. Allerdings bin ich da nur bei der ersten Socke fast fertig. Die Farbverlaufssocken würde ich an dieser Stelle nicht dazu zählen, weil sie ja eigentlich im Dezember schon fertig gestrickt waren. Das heißt, insgesamt habe ich meine Vorräte um ca. 100g reduziert.

Laufende Aktionen

Bei Instagram und Ravelry ist am 1. Januar der #ImpossibleProject2020MAL von knut.knitting gestartet. Ich habe den Anfang zwar verpasst, möchte aber mit meinem Cardigan noch einsteigen. Es geht darum, sich ein etwas zu trauen und etwas neues zu probieren, aber das auch direkt an einem größeren Projekt. Da ich bisher immer nach Anleitung gestrickt habe, ist ein Cardigan ohne Anleitung ideal zum mitmachen. Die genauen Teilnahmebedingungen findet man bei knut.knitting auf Instagram.

Den SockshypesockenstrickenKAL habe ich oben ja schon erwähnt. Die Anleitung findet man kostenlos auf deren Seite und ist wirklich sehr gut beschrieben. Außerdem finde ich, dass man den Socken gar nicht ansieht, dass es eigentlich Restesocken sind.

Außerdem läuft bei loveforwool gerade wieder die #crashyourstash Challenge in der Version 2.0. Im letzten Jahr habe ich ja schon ein bisschen teilgenommen und mich juckt es auch dieses Jahr wieder in den Fingern. Noch habe ich mich nicht ganz entschieden, weil ich weniger Projekte anfangen will, bei der Challenge aber super viele neue Sachen anschlagen würde und mit dem Fertig-werden dann nicht schnell genug hinterher kommen.

Eine sehr coole Idee finde ich den #WizardingMAL2020 auf Instagram. Da fehlt mir im Moment noch eine konkrete Idee und vor allem im Januar werde ich wohl nicht mehr teilnehmen, aber irgendwann im Laufe des Jahres bestimmt. Hier geht es darum, zu einem bestimmten, Harry Potter-inspiriertem Thema Socken und Project Bags herzustellen. Vor allem die Themen finde ich einfach super.

Februarpläne

Im Februar möchte ich den Cardigan endlich richtig anfangen und möglichst viel fertig stricken. Außerdem möchte ich an meinem Pulli weiterstricken. Aufgrund des Lochmusters und der Baumwolle ist das ein Sommerpulli und er soll zum Sommer hin auch endlich fertig werden. Es fehlen auch nur noch die Arme, deswegen sollte das machbar sein, im Februar endlich damit fertig zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.