Kategorien
Allgemein

Januarmaschen

Jetzt ist der Januar schon wieder vorbei. Einerseits kommt es mir vor, als hätte sich die Zeit gezogen wie Kaugummi, andererseits bin ich in viele Punkten nicht so schnell voran gekommen, wie gehofft. Immerhin habe ich diesen Monat endlich wieder etwas mehr gebloggt und bin darüber sehr froh. Eigentlich war für letzte Woche auch ein Post geplant, aber der Pulli ist leider noch nicht fertig, deshalb kommt das später.

Gestricktes

In diesem Monat fand der #machdasufofertigfal vom Frickelcast statt, über den ich hier ja schon des öfteren geschrieben habe. Da muss ich gestehen, dass ich genau ein einziges Projekt abgeschlossen habe im Januar. Das waren die Streben zum Glück Stulpen von Krassemasche, die ich im Rahmen des Teststricks stricken durfte.

Außerdem habe ich die Socken für meinen Vater angeschlagen, allerdings ist da nichtmal eine fertig geworden. Naja, statt über ein zusätzliches Geburtstagsgeschenk freut er sich ja vielleicht auch einfach mal so zwischendurch.

Fast fertig geworden ist allerdings mein Chunky Dahlia Sweater von Le Knit. Da fehlt aktuell nur noch das Abketten unten. Deswegen bin ich sehr zuversichtlich, dass ich das heute noch schaffe. Das wären dann doch schon zwei abgeschlossene Projekte im Januar.

Stashabbau

Ich möchte ab Februar doch wieder genauer aufschlüsseln, wie viel ich verstrickt habe. Im Januar habe ich da leider nicht den Überblick, aber ich bin sehr stolz auf mich, dass ich es geschafft habe, den Pulli genau so lang zu stricken, dass ich keine Reste haben werde. Ich nutze gerade die letzten Meter des letzten Knäuls zum Abketten. Außerdem habe ich keine Wolle gekauft und die Socken für meinen Vater waren genau wie die Handstulpen Wolle, die ich noch zuhause hatte.

Zu viel…

Ich habe lange überlegt, ob ich das hier mit aufnehmen möchte oder nicht, aber habe mich dann doch dazu entschieden. Wenn ihr meinen letzten Beitrag gelesen habt, wisst ihr schon, dass ich 11 angefangene Projekte gefunden habe. Mittlerweile sind es nur noch 10 und heute Abend hoffentlich 9, aber trotzdem ist mir das definitiv viel zu viel.

Deswegen werde ich den Mach-das-Ufo-fertig-FAL weiter ausdehnen, bis ich da noch deutlich reduziert habe. Ich werde vorerst an keinen Teststricks teilnehmen und auch sonst keine neuen Projekte anfangen, bevor ich nicht deutlich reduziert habe. Außerdem werde ich ein Projekt nach dem nächsten abarbeiten.

Februarpläne

Im Februar werde ich als erstes die Herrensocken fertig stricken und danach die zweite Socke vom Teststrick. Außerdem möchte ich mal wieder sticken und das Pinguinstickbild zuende machen bzw. mal schauen, wie weit ich da komme.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.