Kategorien
Allgemein

Aprilmaschen

Und schon wieder ist ein Monat rum. Wenn man aufs Wetter guckt, könnte man meinen, das noch Februar oder März war. Ich fand es irgendwie immer ziemlich kalt. Da kamen bei mir die Winterstricksachen nochmal richtig zum Einsatz.

Gestricktes

Ich habe den ganzen April über monogam gestrickt. Also wirklich ein Projekt fertig gemacht und dann das nächste weitergemacht und nichts neues angefangen. Das gefiel mir sehr gut, weil ich einfach mein aktuelles Strickstück in einem kleinen Korb neben dem (neuen) Sofa stehen habe und der Rest ist weggeräumt.

Im April habe ich als erstes die Streben zum Glück Socken fertig gestrickt. Damit bin ich sehr zufrieden und kann mir gut vorstellen, die nochmal zu stricken. Man musste nur etwas aufpassen, dass man den Zopf nicht vergisst.

Dann habe ich an meinem Cardigan weiter gestrickt. Ich war schon beim zweiten Ärmel und der ist auch fertig geworden. Stricken aus Lace-Garn dauert halt doch ein wenig länger. Aktuell stricke ich da am Rumpf weiter. Es wäre doch mal was, wenn der tatsächlich mal fertig werden würde… Der oben verlinkte Post ist von letztes Jahr März. Noch habe ich aber wirklich Lust daran zu stricken und es ist nicht so nervig, deswegen ist es auch okay. Stricken soll schließlich kein Stress sein. Der Nachteil ist nur, dass man die Strickjacke nicht anziehen kann, wenn sie nicht fertig ist.

Gesticktes

Das Stickbild, von dem ich im letzten Blogpost im März schon erzählt habe, ist auch fertig geworden. Deswegen durfte auch die letzte Weihnachtsdeko in den Keller ziehen und in den Bilderrahmen ist dieses neue Bild eingezogen.

Angefangene Projekte

Der aktuelle Stand bei meinen angefangenen Projekten von Anfang des Jahres sieht so aus:

[X] Streben zum Glück Stulpen

[X] Streben zum Glück Socken

[] Bootswalksocks

[] Zwergenaufstand Socken

[X] Socken für meinen Vater

[X] Chunky Dahlia Sweater

[] Cardigan

[] Genähter Nähmaschinenüberzug

[] Großes Stickbild

[] Eisbär-Stickbild

[] Pinguin-Stickbild

[X] Laden-Stickbild

[] Häkeldecke

Ich konnte im April also zwei weitere Sachen abhaken und es ist nichts weiteres dazu gekommen. Langsam gibt es auch etwas Platz in der Tasche, in der ich die Projekte aufbeware.

Schönes

Meine Pflanzen wachsen weiter sehr gut. Die, die ich schon früh nach draußen gepflanzt habe, eher so mittel. Vielleicht war ihnen auch ein wenig kalt. Dafür werde ich heute zum Abendessen die ersten Radieschen ernten und ich freue mich schon sehr darauf. Meine Zucchini-Pflanze blüht auch schon.

Ich meditiere weiter, wenn auch nicht so regelmäßig, wie ich es gerne hätte. Den Hauptkurs zum achtsamkeitsbasierten Stressmanagement habe ich abgeschlossen und mache gerade eine Reihe zur Konzentration.

Im April hat sich auch wirklich viel in unserer Wohnung geändert. Das Sofa und die Küche haben wir beim Einzug vor 3 Jahren von der Vormieterin geschenkt bekommen und jetzt doch mal ersetzt. Ich liebe sowohl die Küche als auch das neue Sofa. Vor allem jetzt, wo ich eigentlich immer zuhause bin und auch viel koche, weiß ich das sehr zu schätzen.

Gelesen

Aktuell lese ich immer noch Herr der Ringe und würde sagen, dass ich etwa 75% des ersten Buches durch habe. Parallel habe ich auch noch Gödel, Escher, Bach auf dem Nachtisch liegen und lese da ab und an mal ein Kapitel drin. Da es teilweise aber schon sehr anspruchsvoll ist, eher mal am Wochenende. Abends reicht dafür meine Konzentration nicht mehr aus.

Maipläne

Im Mai stricke ich einen Teststrick, also mal wieder ein neues Projekt. Das sollte eigentlich recht schnell gehen und dann kann es mit dem Cardigan weiter gehen. Vielleicht wird es sogar etwas wärmer und ich kann mal wieder auf dem Balkon stricken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.