• Allgemein

    Maimaschen

    An dieser Stelle möchte ich über das berichten, was ich im letzten Monat gestrickt, genäht oder gebastelt habe oder was sonst so los war. Leider war das in diesem Monat nicht ganz so viel. Das hatte verschiedene Gründe, die ich im Laufe des Posts nenne. Tahiti-KAL/Maeva-Tuch Ich habe mein Tuch fertig gestrickt, allerdings noch keine Fäden vernäht. Ich habe mich in diesem Monat hauptsächlich auf das Tuch konzentriert und hieran weiter gestrickt. Das hat offensichtlich in dem Sinne geholfen, dass es fertig geworden ist. Außerdem fand ich es ganz entspannt, nicht überlegen zu müssen, an welchem Projekt ich weiter arbeite. Ich habe nie „monogam“ gehandarbeitet und hatte immer ungefähr 1000…

  • Allgemein

    Aprilmaschen

    An dieser Stelle möchte ich über das berichten, was ich im letzten Monat gestrickt, genäht oder gebastelt habe oder was sonst so los war. TahitiKAL Eigentlich wollte ich beim Mystery-KAL von Frau Feinmotorik nicht mitmachen, ich wollte keine Wolle kaufen und ich wollte erst die angefangenen Sachen fertig stricken. Das habe ich alles nicht getan und doch das Tahiti-Garn von Schachenmayr bestellt. Mittlerweile bin ich auch sehr froh darüber: Das Tuch zu stricken macht wirklich viel Spaß, das Muster gefällt mir super, das Garn fühlt sich gut an und ich lerne sehr viel dabei. Ich konnte auch wieder aufholen und stricke gerade an Teil 3. Hasen-Eierwärmer Im April habe ich…

  • Allgemein

    Märzmaschen

    An dieser Stelle möchte ich über das berichten, was ich im letzten Monat gestrickt, genäht oder gebastelt habe oder was sonst so los war. Sockshype-Sockenstricken-KAL Ich habe dieses Jahr beim Sockenstricken-KAL von Sockshype teilgenommen. Es waren zwar nicht meine ersten Socken, aber ich kannte weder die Schleudersternspitze noch die Herzchenferse. Deswegen konnte ich da noch wirklich viel mitnehmen. Die Herzchenferse hat doch etwas Ähnlichkeit zur Käppchenferse, die ich sonst immer gestrickt habe. Die Schleudersternspitze war allerdings komplett anders im Vergleich zu meiner „normalen“ Spitze, von der ich gar nicht weiß, wie sie heißt. Sie gefällt mir allerdings auch sehr gut und ich kann mir gut vorstellen, diese Spitze noch häufiger…

  • Allgemein

    Buchrezension: Blogging Queen

    Die Stewardess Lulu wird für längere Zeit krank geschrieben und darf nicht fliegen. In dieser Zeit wohnt sie mit ihrem Hund in der Wohnung ihrer Freundin Sabine, die mit ihrem neuen Freund nach Südamerika reist. Sabine entwickelt gerade eine neue Blogplattform und bittet Lulu einen Probeblog zu schreiben. Nach einiger Zeit und viel Widerstand beginnt sie einen Mode-Blog, der schnell sehr erfolgreich wird. Allerdings verstrickt sie sich dabei in ein Lügengeflecht, in das sie immer tiefer hinein gerät, als sich auch noch die Polizei bei ihr meldet. Mein allgemeiner Eindruck Das Cover des Buchs deutet schon auf einen typischen Frauenroman hin, was sich auch bestätigt. Der Schreibstil war leicht und…